Dr. Kristina Bake | Kultur-Reisen im Veneto

Text

Porträt von Kristina Bake

Foto: Matthias Ritzmann

Dr. phil. Kristina Bake | Kunsthistorikerin

italiano

1967 in Jena geboren
Lebt und arbeitet in Halle (Saale)

Ausbildung & Abschlüsse

2010
Promotion am Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas der Philosophischen Fakultät I Sozialwissenschaften und historische Kulturwissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Thema: „Spiegel einer Christlichen vnd friedsamen Haußhaltung. Die Ehe in der populären Druckgraphik des 16. und 17. Jahrhunderts“

Seit 2010
Zertifizierte Gästeführerin / Spezialisierung „Lutherweg“
IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH / Evangelische Erwachsenenbildung

1997
Abschluss des Studiums als Magistra Artium
Thema: Die Kunsthandwerkersiedlung Gildenhall

1990 – 1997
Studium der Kunstgeschichte und Geschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

1983 – 1986
Studium an der Pädagogischen Fachschule für Kindergärtnerinnen „Helene Lange“, Halle
Abschlussarbeit zur Rezeption von Kunstwerken der Galerie Moritzburg Halle mit Vorschulkindern

Berufliche Erfahrung

Seit 2012
Gästeführerin im Veneto

2011 – 2012
Konservatorin im Museum für Sächsische Volkskunst der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Seit März 2011
Dozentin für Kunst-, Kultur-, Architektur- und Designgeschichte im Rahmen der Weiterbildung „Gestalter im Handwerk“ der Handwerkskammer Halle (Saale) und des Künstlerhauses 188 e.V.

2010
Mitarbeit in der Sammlung des Lutherhauses Wittenberg, Stiftung Luthergedenkstätten Sachsen-Anhalt

2007 – 2014
Mitglied im Kunst-Beirat des Landes Sachsen-Anhalt

Seit 2001
Freiberufliche Kunsthistorikerin

2000 / 1997 – 1998
Wissenschaftliche Volontärin an der Staatlichen Galerie Moritzburg Halle

1995
Praktikum Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz

Seit 1994
Honorartätigkeit für die Staatliche Galerie Moritzburg Halle

1992
Praktikum Warburg-Archiv, Kunstgeschichtliches Seminar der Universität Hamburg

1991
Praktikum Staatliche Galerie Moritzburg Halle, Sammlung Kunsthandwerk

1988 – 1990
Verschiedene Tätigkeiten in der Staatlichen Galerie Moritzburg, unter anderem Technische Assistentin in der Sammlung Fotografie und im Grafischen Kabinett

1986 – 1988
Kindergärtnerin in Halle

Auszeichnungen & Stipendien

2012
Luther-Urkunde der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2010
Kongress-Stipendium der Mariann Steegmann Foundation

2010
Lehrgangsbeste im IHK-Zertifikatslehrgang "Gästeführerin Lutherweg"

2008
Teilnehmerin am 14. Transatlantischen Doktorandenseminar des Deutschen Historischen Instituts in Washington (in Zusammenarbeit mit dem Center for German and European Studies der Georgetown University und dem Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin), Berlin

2003 / 2004
Stipendiatin in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Rolf und Ursula Schneider-Stiftung /
Dr. Günther Findel-Stiftung)

Engagement

Associazione Mondo rurale, Marostica (Provinz Vicenza)

Associazione Culturale Terra e Vita, Crosara di Marostica (Provinz Vicenza)

Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V.

Team Lutherweg e.V.

I Palladiani – amici del Palladio Museum

Netzwerk: "Steine in der Stadt"